TV-Serien: Hustle

Übersicht

Hustle – Staffel 1

Hustle – Unehrlich währt am längsten ist eine hoch gelobte BBC-Serie, in deren Mittelpunkt fünf Trickbetrüger stehen. Sie sind darauf spezialisiert, ihre Opfer um Millionen zu erleichtern. Dabei ist tumbe, körperliche Gewalt tabu. Stattdessen kommen Mickey Stone (Adrian Lester, The Day After Tomorrow) und seine Gentleman-Gauner, darunter Filmlegende Robert Vaughn (Die glorreichen Sieben, Solo für O.N.C.E.L), mit schier unglaublichen Bluffs zum Erfolg. Ihre Opfer sind keine Armen, vielmehr handelt es sich immer um die Größen der Londoner Unterwelt. Denn die Trickser haben einen Ehrenkodex, dessen erste Regel You can?t con an honest man! lautet. Will heißen: Männer mit Anstand und Stil wissen, dass es niemals viel für nichts gibt ? bevor man einen Gewinn macht, muss man selbst etwas investieren. Aus diesem Grund kommen integre Geschäftsleute als Opfer von Mickey Stone nie in Frage.

Hustle – Staffel 2

Michael (Mickey Bricks) Stone, Danny Blue, Ash Morgan, Albert Stroller und Stacie Monroe sind fünf Trickbetrüger, die nichts mehr verabscheuen als körperliche Gewalt. Stattdessen kommen Mickey Stone und seine Gentleman-Gauner mit schier unglaublichen Bluffs zum Ziel. Ihre Opfer sind keine Armen, sondern vielmehr die Größen der Londoner Unterwelt.

Hustle – Staffel 3

Noch nie hat Lügen, Betrügen und Stehlen so viel Spaß gemacht. Die sympathischen Profigauner Mickey, Albert, Ash, Danny und Stacie greifen den Reichen und Gierigen wieder genau dahin, wo es so richtig wehtut in die Brieftasche. Mit Witz, Charme und immensem Einfallsreichtum gaunert sich das Team abermals durch sechs Episoden der britischen Erfolgsserie.

Hustle – Staffel 4

Hustle – Unehrlich währt am längsten ist die neue, hoch gelobte BBC-Serie, in deren Mittelpunkt fünf Trickbetrüger stehen. Sie sind darauf spezialisiert, ihre Opfer um Millionen zu erleichtern. Dabei ist tumbe, körperliche Gewalt tabu. Stattdessen kommen Mickey Stone und seine Gentleman-Gauner mit schier unglaublichen Bluffs zum Erfolg. Ihre Opfer sind keine Armen, vielmehr handelt es sich immer um die Größen der Londoner Unterwelt. Denn die Trickser haben einen Ehrenkodex, dessen erste Regel, You can’t con an honest man, lautet. Will heißen: Männer mit Anstand und Stil wissen, dass es niemals viel für nichts gibt – bevor man einen Gewinn macht, muss man selbst etwas investieren. Aus diesem Grund kommen integre Geschäftsleute als Opfer von Mickey Stone nie in Frage.