TV-Serien: Rom

Übersicht

Rom – Staffel 1

Wir schreiben das Jahr 52 vor Christus. Vierhundert Jahre sind seit der Gründung der Republik Rom vergangen. Die wohlhabendste Stadt der Welt ist eine kosmopolitische Metropole mit einer Million Einwohnern und das Zentrum eines gewaltigen Reiches. Gegründet wurde die Republik auf den Prinzipien der Gewaltenteilung und dem ehrgeizigen Wettbewerb ihrer Bürger untereinander: Niemals sollte ein Mann allein die absolute Macht übernehmen. Doch dieses Fundament bröckelt inzwischen – es ist morsch geworden durch Korruption und Maßlosigkeit. Nach acht Kriegsjahren werden die beiden Soldaten Lucius Vorenus und Titus Pullo unversehens in die historischen Ereignisse im antiken Rom hineingezogen.

Rom – Staffel 2

Im Rom ums Jahr 50 vor Chr. feiert Julius Cäsar militärische Triumphe in Gallien, während die republikanische Opposition um Pompeius ihre Reihen schließt. Der Offizier Lucius Vorenus, Günstling Cäsars und Demokrat gleichermaßen, versucht, vom Oberst auf Politiker umzusatteln und profitiert bei seiner Karriere nicht unerheblich von der brutalen Skrupellosigkeit seiner getreuen Kameraden Titus Pullo. Als offener Bürgerkrieg zwischen Caesar und Pompeius entbrennt, müssen auch Lucius und Titus ihre Seite wählen.